Bowlingturnier der Feuerwehren in Riesa

An einem schönen Samstag, dem 24. März 2018, fand in diesem Jahr der erste Wettkampf des Kreusfeuerwehrverbandes Meißen e.V. im Olympia, in Riesa statt. Das heiß umkämpfte und beliebte Bowlingturnier ging in eine neue Runde.

Unsere Kameradinnen und Kameraden aus den Ortsfeuerwehren Großenhain, Groß- /Kleinraschütz und Wildenhain, Skassa, Skaup, Strauch und Zabeltitz-Treugeböhla, nahmen voller Tatendrang in diesem Jahr teil. 
 
Die besten Bowlerinnen bzw. Bowler kommen in diesem Jahr aus unseren Feuerwehren Großenhain und Strauch.
 


Auszug aus dem Bericht des KfV Meißen e.V.
Bei den Frauen erreichte das Nicole Dinger (Moritzburg) mit 154 Pins, gefolgt von Katja Kümmig (Großenhain) mit 137 Pins und Petra Birkner (Röderau) mit 120 Pins auf Platz 3. Bei den Männer gewann Josua Gutsche (Strauch) mit 175 Pins knapp vor Stephan Hähnel (Zehren) mit 172 Pins, gefolgt von Markus Süptitz (Kreinitz) mit 160 Pins.

Am Bowlingturnier nahmen 40 Kameradinnen und 205 Kameraden teil. Diese bildeten 3 Frauen- und 40 Männermannschaften, wobei gemischte Mannschaften ebenfalls in die Wertung der Männermannschaften eingingen. Damit nahmen 47 Feuerwehrangehörige mehr, als im letztem Jahr, am Bowlingturnier teil.
 
Bei den Frauenmannschaften wurden die Platzierungen aus dem Vorjahr bestätigt. Die Frauenmannschaft aus Großenhain siegte mit 483 Pins, auf Platz 2 kam Kleinnaundorf mit 417 Pins und Platz 3 belegte Gröditz mit 355 Pins. Bei den Männern konnte sich die Kameraden aus Strießen, welche im letztem Jahr den dritten Platz belegten, mit 632 Punkten auf Platz 1 durchsetzen. Die Kameraden aus Bloßwitz, welche in der Vergangenheit häufiger gewinnen konnten, belegten, wie im Vorjahr, Platz 2. mit 620 Pins, dicht gefolgt von den Kameraden aus Riesa-Weida mit 614 Pins auf Platz 3.
 
Am Bowlingturnier nahmen 31 verschiedene Feuerwehren aus dem Landkreis teil. Misst man diese Anzahl an den 37 Feuerwehren, die sich 2017 an den Wettbewerben unseres Kreisfeuerwehrverbandes beteiligten, sehen wir zuversichtlich auf eine hohe Wettkämpferbeteiligung für 2018.
 
Dieser Zuspruch freut uns als Fachausschuss Wettbewerbe und Sport. Gleichzeitig möchten wir aber auch darauf hinweisen, dass wir auf der Suche nach weiterer Unterstützung für den Fachausschuss sind. Interessierte Kameradinnen und Kameraden möchten wir deshalb an dieser Stelle zur Mitarbeit im Fachausschuss Wettbewerbe und Sport aufrufen.
 
Wertung unter Webseite KfV Meißen e.V.

Wettbewerbe/Wertung/Bowlingturnier der Feuerwehren (2018)

Zurück